Das Spiel der beiden C Jugend Mannschaften war schon vor Spielbeginn belastet von einer sehr Traurigen Tatsache das der Verband leider keinen Offiziellen Schiedsrichter für diese Partie stellen konnte. Dies trug auch dazu bei das der Gegner sehr ruppig Spielen konnte ohne große Konsequenzen. Wie schon so oft haben wir die ersten 2-3 Minuten gebraucht um ins Spiel zu finden. Als uns dies gelang erzielten wir auch schon durch Julius Maier den ersten Treffer. Diese Führung hielt nicht lange an. Denn Postwendend bekam der Gegner einen Freistoß in guter Lage und verwandelte Ihn dann auch sehr ansehnlich mit einem Direkten Schuss in den Winkel. Dies brachte uns dann wieder aus unserem Konzept und lies uns schwimmen. Folgerichtig bekamen wir dann den 2:1 Treffer und lagen dann das erste Mal in dieser Partie hinten. Die Partie wurde immer Ruppiger und verlor den Spielfluss. Trotzdem konnten wir noch vor der Halbzeit den Anschlusstreffer machen. Nach einem Eckball war Dustin Blum zur Stelle und schob zum 2 zu 2 ein. Nach der Halbzeit wurden wir gleich wieder mit einem Langen Ball überspielt und der Gegner machte das 3 zu 2. Es dauerte dann eine ganze Weile und viele Chancen blieben von unseren Jungs liegen. Bis auch wir die Lücke in der Abwehr fanden und dann war es wieder Juluis Maier der zum 3 zu 3 ausglich. Durch sehr hartes Spiel wurden wir sehr oft um den Spielfluss gebracht und gerieten so erneut in Rückstand. 5 Minuten vor Ende war es dann Joel Seikat der sich ein Herz faste und von ca. 25 Meter einen super Ball aufs Tor brachte und somit den Punkt für uns fest machte. Kurz um war es ein gewonnener Punkt über Team- und Kampfgeist und wir sollten an diese Leistung anknüpfen und unser Spiel weiter ausbauen. Dann werden wir noch einige Punkte einfahren.

Nach einer guten Vorbereitungszeit war es am Samstag den 19.09.2015 soweit. Die Spieler der C Jugend waren heiß auf Ihr erstes Saisonspiel in der Kreisliga Pforzheim. Bei gutem Fußballwetter und vor super Fan Kulisse begannen die Jungs um Matthias Weishaupt und Patrick Wesper sehr stürmisch und setzten den Gegner schon früh unter Druck. Es dauerte dann auch nicht lange bis Tamer Artemi die SG Grunbach/Büchenbronn in Führung brachte. Die erste Halbzeit war dann auch weitest gehen in unserer Hand und der Gegner lief meistens hinter her. Nach der Pause schlich sich bei uns dann etwas der Schlendrian ein und man viel in alte Spielweisen zurück. Kurz vor Schluss in der 60 Minute erzielte dann die SG Biet/ Huchenfeld den Ausgleich. Danach waren unsere Jungs wieder wach und drängten auf den Siegtreffer der leider nicht fallen wollte. Dennoch war es ein gutes Spiel unserer Farben und ein guter Start in die Saison. Nun gilt es diese Leistung öfter abzurufen.